Wer sind wir?

Der Klub der Federfüssigen Zwerghühner ist eine Vereinigung von Züchter die Federfüssige Zwerghühner züchten oder halten. Diese schönen Zwerghühner werden heute in 26 Farbenschläge gezüchtet, jeder Farbenschlag wird auch in der bärtigen Variante gezüchtet. Die Ansprechpersonen stehen ihnen gerne zur Verfügung  bei Fragen rund um unsere Zwerghuhn Rasse sowie die Züchter mit Tieren um ihnen einen Zuchtbeginn zu ermöglichen. Es werden von unseren Züchter auch Tiere mit kleinen Fehlern abgegeben, die nicht für die Ausstellungen nicht geeignet sind und somit für Hühnerhalter ideal sind. Unser Klub ist eine Sektion des Verbandes Rassegeflügel Schweiz und zählt heute ca. 20-25 Jugend- und Aktivmitglieder.

Ziele des Schweizerischen Klub der Federfüssigen Zwerghühner

Der Klub bezweckt die umfassende Förderung der Federfüssigen Zwerghühner entsprechend den Zielen von Rassegeflügel Schweiz. Regelmässige Zusammenkünfte, Ausstellungen, Kurse und weitere Veranstaltungen, Tierbesprechungen und Pflege der Kollegialität. Regionale und Internationale Unterstützung durch Vermittlung von standardgemässen Zuchttieren und Bruteiern. Gegenseitige Unterstützung und Weitergabe von Sachkenntnissen und erworbenes Fachwissen zur Hebung der Zucht.

Klubaktivitäten

Generalversammlung / Züchterbesuche / Klubausstellungen / Ausflüge / Besuche bei befreundeten Klubs, auch im Ausland.

Die genauen Daten werden an der Generalversammlung bestimmt. Zu diesen Anlässen sind alle Mitglieder und deren Angehörige und alle Interessierten herzlich eingeladen.

Sie möchten bei uns Mitglied werden?

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie sich bitte an eine unserer Kontaktpersonen.

Kontakt

Haben Sie Fragen rund um die Federfüssigen Zwerghühner, so wenden Sie sich an unseren Präsidenten Severin von Arx.

Sekretär

Bänz Käsermann

Ansprechperson Zentralschweiz

 

Zuchtwart 

Michael Angehrn

 Ansprechperson Ostschweiz

 

Vizepräsident

Andreas Übersax

Ansprechperson Zentralschweiz

 

                   

Webmaster, Michael Angehrn

Geflügelzucht eine Leidenschaft